Wuppertaler Inklusionspreis 2022

Der erste Wuppertaler Inklusionspreis wird verliehen

Der Wuppertaler Inklusionspreis wird 2022 zum ersten Mal verliehen und steht unter dem Motto:

„Selbstbestimmtes Leben – Stadt ohne Barrieren“.

Bewerben kann man sich selbst oder auch jemand anderes vorschlagen. ALLE – z. B. Sportvereine, Schulen, Firmen, Gruppen oder Privatpersonen – sind eingeladen mitzumachen.

Was kann gewonnen werden?

Der erste Preis erhält 2.500 €, der zweite Preis 1.500 € und der dritte Preis 1.000 €.

Einsendeschluss: 31.12.2021

Bewerben kann man sich oder andere bis zum 31. Dezember 2021. Die Preisverleihung findet im Frühjahr 2022 statt.

Wo gibt es weitere Informationen?

Weitere Informationen gibt es auf der Website des Inklusionsbüros: Inklusionsbüro der Stadt Wuppertal

Fragen stellen kann man gerne an das Inklusionsbüro der Stadt Wuppertal:

Nina Pitscher (Tel.: 0202 563 4190)

Sandra Heinen (Tel.: 0202 563 2451)

Keine Kommentare vorhanden

Diesen Beitrag kommentieren