Foto: Thilo Saltmann

Digital Scouts: Erfolgreicher Auftakt in Wuppertal

Gut besuchte Auftaktveranstaltung

Am 20. September fand im codeks in Wuppertal die Auftaktveranstaltung zur Workshopreihe „Digital Scouts – Wege zur Digitalisierung für KMU“ statt. Eingeladen hatten das Mittelstand 4.0 – Kompetenzzentrum eStandards und die beiden Regionalagenturen Düsseldorf – Kreis Mettmann und Bergisches Städtedreieck. Unterstützt wurde die Auftaktveranstaltung außerdem von der Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH aus Bottrop.

Als Gäste waren hauptsächlich Unternehmen aus den Regionen Düsseldorf – Kreis Mettmann und dem Bergischen Städtedreieck geladen. Über die diversen Einladungskanäle wurden aber auch überregional Unternehmen und Institutionen erreicht, so dass diese ebenfalls ihren Weg nach Wuppertal gefunden haben. Insgesamt nahmen gut 50 Personen an der Auftaktveranstaltung teil.

Einblicke in das Thema Digitalisierung

Die Moderation übernahm David J. Becher, der kurzweilig durch die Veranstaltung führte. Nach eine kurzen Einführung übergab er das Zepter an die KeyNote-Speakerin Julia Koch. In Ihrer KeyNote zeigte die den Gästen auf, welche Veränderungen die Digitalisierung mit sich bringt und wie Unternehmen die neuen Möglichkeiten implementieren können. Wichtige Botschaft hier: Der Mensch muss dabei immer mitgedacht werden.

Nach dieser Einführung in das Thema Digitalisierung bat der Moderator David J. Becher neben Frau Koch auch noch Bettina Bartz und Klaus Kaufmann vom Mittelstand 4.0 – Kompetenzzentrum eStandards, Dr. Wiebke Lang vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen und Thomas Besse vom Unternehmen KLEiN Umformtechnik zur Podiumsdiskussion auf die Bühne. In einer moderierten Diskussion wurden zunächste die Podiumsgäste und ihre verschiedenen Rollen vorgestellt, um anschließend ihre Erfahrungswerte mit der Digitalisierung im Arbeitsalltag auszutauschen. Anschließend wurde das Publikum mit einbezogen und es konnten Fragen gestellt werden.

von links: Bettina Bartz, Julia Koch, Dr. Wiebke Lang, Klaus Kaufmann, Thomas Besse, David J. Becher // Foto: Thilo Saltmann

Ein gutes Feedback…

Nach dem moderierten Teil der Veranstaltung wurden die Gäste vom Moderator David J. Becher noch zu einem Imbiss mit offenem Austausch gebeten. Es bestand für die Gäste auch gleich die Möglichkeit sich für die Workshopreihe verbindlich anzumelden. Diese Chance, sich einen der begrenzten Teilnahmeplätze zu sichern, nahmen auch gut 15 Personen gleich wahr.

Das Mittelstand 4.0 – Kompetenzentrum eStandards und die Regionalagenturen Düsseldorf -Kreis Mettmann und Bergisches Städtedreieck waren mit dem Zuspruch und dem Feedback der Gäste insgesamt sehr zufrieden. Alle freuen sich auf den ersten richtigen Workshop am 10. Oktober ab 15:00 Uhr bei der Kreishandwerkerschaft Mettmann.

Weitere Informationen zur Workshopreihe finden Sie hier.

Keine Kommentare vorhanden

Sorry, the comment form is closed at this time.