Foto: panthermedia

Virtueller Roundtable am 30. Januar 2018 zum Thema „Experimentierräume“

Diskutieren Sie am 30. Januar 2018 online mit beim virtuellen Roundtable

Seit 2017 geben Unternehmen und Verwaltungen im Webportal Lern- und Experimentierräume kontinuierlich Einblicke in ihre Projekte und diskutieren in virtuellen Roundtables über die Umsetzbarkeit ihrer experimentellen Ansätze im Arbeitsalltag sowie über deren Resonanz. Auch in diesem Jahr bietet das Bundesministerium für Arbeit und Soziales Interessierten ein weiteres Mal die Möglichkeit, sich direkt mit Experten auszutauschen.

Am 30. Januar 2018 um 10:30 Uhr können 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Stunde lang mit Markus Stoll, Geschäftsführer der Stoll Gruppe GmbH, diskutieren und ihre Fragen stellen – ganz bequem vom Büro oder von zu Hause aus. Das Format: ein Videochat, zu dem sich die Teilnehmenden per Webcam zuschalten. Die Diskussion wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales moderiert und begleitet und findet im geschützten Rahmen statt – sie wird also weder live gesendet noch gefilmt oder veröffentlicht.

Um dem zunehmenden Wandel in der Arbeitswelt gerecht zu werden und die Agilität zu stärken, setzt die Stoll Gruppe GmbH seit 2011 auf prozess- und projektorientiertes Arbeiten. 2013 initiierte das Unternehmen darüber hinaus das sogenannte „integrierte Miteinander“, um die Zusammenarbeit im Unternehmen systematisch zu entwickeln. Seither haben alle 200 Beschäftigten die Möglichkeit, sich an der Ausrichtung der Unternehmensstrategie und -kultur zu beteiligen. Wie genau das funktioniert, welche Ideen bearbeitet werden und worin die Chancen und Herausforderungen der neuen „Mitverantwortlichkeit“ der Beschäftigten liegen, können Sie Herrn Stoll im Videochat fragen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich zum Thema Lern- und Experimentierräume auszutauschen und diskutieren Sie mit!

Eine schnelle Anmeldung lohnt sich, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Schicken Sie bis zum 23. Januar 2018 eine E-Mail mit Ihrem Namen sowie Ihrer Funktion und Organisation an: experimentierraeume@neueshandeln.de

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten rechtzeitig einen Zugangslink mit allen notwendigen technischen Informationen.

Quelle:

Veranstaltungsbüro
„Arbeiten 4.0 Werkstattgespräch – Betriebliche Lern- und Experimentierräume für Arbeitsinnovationen“
Lindenstraße 20, 50674 Köln
T +49 221 16082-46
experimentierraeume@neueshandeln.de

 

Weitere Informationen:

Experimentierräume

Stoll Gruppe GmbH

Keine Kommentare vorhanden

Diesen Beitrag kommentieren